Rückkehr: Eine Pause gegen den Frust

Ende der Blog-Pause

In meinem letzten, niedergeschlagenen Beitrag habe ich einen vorläufigen Rückzug von einer meiner allerliebsten Tätigkeiten angekündigt: dem Schreiben. Damit waren eigentlich meine beiden Romane gemeint, doch fast automatisch weitete sich diese Schreib-Pause auch auf meinen Blog aus.

Die gute Nachricht: Der Grund für die Schreib-Pause war meine im September anstehende mündliche Prüfung. Und die Pause war nicht umsonst. Ich habe viel Zeit und Energie in die Prüfungsvorbereitungen gesteckt und mit einem super zufriedenstellenden Ergebnis bestanden.

Frust – 0 : Lily – 1

Das war noch nicht alles

Zusätzlich hat mich im August noch etwas anderes in Atem gehalten: die Jobsuche. Was soll ich sagen? Zehn Jahre nach dem Abitur habe ich mein Ziel erreicht, in der Buchbranche zu arbeiten. Nur noch wenige Tage und ich werde mein Volontariat in einem Stuttgarter Verlag beginnen – und ich freue mich riesig darauf! (Jetzt meiner alten Lieblings-Deutschlehrerin über den Weg laufen, das wäre schon nicht schlecht …)

Frust – 0 : Lily – 2

Was mir die Blog-Pause gebracht hat

Ich muss zugeben, die Pause hat mir gutgetan! Das Schreiben ohne Zwang betrachten, ganz und gar frei sein von „Ich sollte doch“ im Zusammenhang mit meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Und auch der Abstand von meinem Blog hat mir gutgetan. Ich weiß jetzt besser, wie der Blog und ich zusammenpassen, wohin die Reise gehen soll. In den Herbst starte ich mit leicht angepasstem Design, einem Redaktionsplan, viel angelesenem Input und noch viel mehr Posting-Ideen.

Frust – 0 : Lily – 3

Wie sieht das jetzt also mit dem Flow aus?

Manchmal ist es faszinierend, sich selbst zu beobachten, was die Dinge mit einem machen. Jeweils wenige Tage nach diesen guten Nachrichten spürte ich das altbekannte Kribbeln, in meinem Kopf startete der Motor neu, die Kreativität klopfte an meine Tür und es formten sich wieder Ideen, Pläne … Vorfreude. Ich fühlte mich wieder wie ich selbst. Zog meine Notizbücher aus dem Regal, schrieb neue Listen, fasste neue Entschlüsse.

Und startete neue Projekte mit tollen Menschen. Mehr dazu bald …

Frust – 0 : Lily ~

Ach, was kümmert mich ein Punktescore? Ich bin wieder da und das Durchbeißen durch diesen Sommer hat sich gelohnt. Der Herbst wird grandios werden und ich freue mich darauf!



Copyright © 2015/2016. All rights reserved.

Veröffentlicht24. September 2016 von lily in Kategorie "Allgemein", "Geschrieben.

3 COMMENTS :

    1. By lily (Beitrag Autor) on

      Vielen lieben Dank! 🙂 Ich brauchte eine kleine Veränderung – das alte Hintergrundbild mit dem alten Header war mir insgesamt zu unruhig fürs Auge.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.